Versandkostenfrei ab 45,-€
Einkaufswert. Jetzt bestellen!
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Vitamin B12 - Cobalamin

Das bekannte Co-Enzym Cobalamin enthält als einziges Enzym das Metall Kobalt im Zentrum seiner Struktur. Vitamin B12 nimmt im Körper von Mensch und Tier eine wichtige Rolle ein und ist lebensnotwendig für die Blutbildung und die Nervenfunktion. Zudem ist B12 essentiell für die Aktivierung von Folsäure zu Folat.

Ein Mangel an Cobalamin kann durch hohen Verbrauch (starke Belastung oder Beanspruchung), unzureichende Zufuhr oder einer Störung der Aufnahme (Resorption) entstehen (Durchfall, Futtermittelunverträglichkeit, Magenprobleme).

Folgen eines Cobalamin-Mangels sind unterschiedlich und variieren von Hund zu Hund:
- Müdigkeit, Apathie, Teilnahmslosigkeit
- Blutbildveränderungen (Anämie)
- Muskel- und Nervenschmerzen

Intensiv diskutiert wird der Einsatz von Vitamin B12 auch bei Herz-KreislaufErkrankungen. Hintergrund ist die Tatsache, dass der Einsatz von Folsäure, B6 und B12 erhöhte Homocysteinspiegel senken kann. Die D.A.CH.-Liga Homocystein fordert deshalb eine rechtzeige Supplementierung mit diesen drei Vitaminen, da erhöhte HomocysteinSpiegel mit diversen Herzerkrankungen einhergehen können. (1).

1. O. Stanger, W. Herrmann, K. Pietrzik, B. Fowler, J. Geisel, J. Dierkes, M. Weger: Konsensuspapier der D.A.CH.-Liga Homocystein über den rationellen klinischen Umgang mit Homocystein, Folsäure und B-Vitaminen bei kardiovaskulären und thrombotischen Erkrankungen – Richtlinien und Empfehlungen. In: Journal für Kardiologie, 2003, Okt. (5): S. 190 - 199. http://www.imd-oderland.de/filesv/ journalkardiologie.pdf