Versandkostenfrei ab 45,-€
Einkaufswert. Jetzt bestellen!
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Kreuzverschlag (paralytische Myoglobinurie) beim Pferd

Pathologie: Übersäuerung und Entzündung der Rückenmuskulatur nach größerer Belastung.

Ätiologie: Stoffwechselstörung des Kohlenhydratstoffwechsels der Muskulatur. Erhöhte Kohlenhydratzufuhr im Futter oder Belastungsrückgang durch längere Stehphasen führt zu überhöhter Glykogenspeicherung in der Muskulatur. Die anfallenden Abbauprodukte, vor allem Laktat, können nicht mehr ausreichend abgebaut werden; es kommt zu lokaler Hypoxie, Übersäuerung und Entzündung.

Symptome: Schwitzen, zittern und Sägebockhaltung sind Anzeichen großer Schmerzen. Die Muskulatur im Rücken- und Kruppenbereich ist stark verhärtet und geschwollen. Durch den Abbau des anfallenden Myoglobin kann ich der Urin braun-rot färben.

Therapie: Sofortiges Ende der Belastung. Entzündungshemmung, Schmerzmittel, Azidoseausgleich. Lokale Wärmebehandlung, Infrarot- oder UV-Therapie. Muskelaufbau und Durchblutungsförderung der betroffenen Muskelpartien.