Versandkostenfrei ab 45,-€
Einkaufswert. Jetzt bestellen!
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

K

Kaliber

Umschreibung der Massigkeit eines Pferdes

Kaltblut

Schwere Pferderassen mit meist ruhigem Temperament, z.B. Brabanter, Shire Horse, … .

Kandare

Scharfes Gebiss mit Hebelstangen und Kinnkette. Erfordert viel Feingefühl vom Reiter, da große Kräfte frei werden können

Kanter

Ruhiger Galopp, vor allem im Gelände genutzt

Kardätsche

Bürste mit dicken Borsten und Handschlaufe, zum Dreck auskämmen

Karies

Karies beim Pferd findet sich vor allem an den Oberkieferbackenzähnen, insbesondere an den Schmelzbechern. Aus diesem Grund spricht man auf, daher spricht...

Karpfengebiss

Überbiss: Schneidezähne des Oberkiefers ragen über die des Unterkiefers hinaus

Kastanien

Überreste einer ehemaligen Zehe, befinden sich jeweils an den Innenseiten der Beine des Pferdes.

Kastration

Entfernen der Hoden beim männlichen Tier, Entfernung der Eierstöcke beim weiblichen Tier

Kehlkopfpfeiffen

Hauptmangel, chronisches Atemwegsproblem

Keilstern

Abzeichen am Kopf des Pferdes, zur Nase hin ausgezogen

Kinnkette

Teil der Kandare

Kinnriemen

Weiche Kinnkette

Kleben

Pferdesprache, bezeichnet übertriebenen Herdentrieb eines Tieres

Klopphengst

ein- oder beidseitiger Kryptorchide (Hoden in der Bauchhöhle)

Kolik

Krankheitssymptom, plötzliche und krampfartige Bauchschmerzen

Kolostrum

Milch des Muttertieres kurz nach Geburt, reich an Immunglobulinen

Konkav

Einwölbung (der Nasenlinie), vor allem beim Araber

Konvex

Auswölbung (der Nasenlinie)

Kopfformen

Gerader Kopf, Eselskopf, Keilkopf, Schafkopf, Ramskopf, Hechtkopf, Schweinskopf

Kopfstück

Das Kopfstück hält das Gebiss liegt dem Kopf auf

Koppel

Eingezäunte Weide.

Koppen

Psychoreaktives Verhalten bei Pferde, meist wegen Unterforderung. Das Pferd setzt seine Schneidezähne, z.B. auf den Boxenrand ab, spannt bestimmte...

Köten

Lange Schutzhaare über den Fesseln.

Kötenbehang

LangeHaare am Fesselkopf, bedeckt manchmal die Hufe fast komplett.

Kraftfutter

Futter mit einem hohen Nährwert, z.B. Hafer oder Mais

Kreuzleine

Teil des Mehrfachgespanns für das Fahren mit mehr als einem Pferd

Krippe

Futterbehältnis

Krötenauge

Pigmentlose Flecken im Augenbereich

Krötenmaul

Weißes Abzeichen am Maul, meist mit dunklen Flecken

Kruppade

Bewegung der Dressur, ein Sprung auf der Stelle

Kruppe

Hinterer Teil des Pferderückens

Kryptorchide

Hengst, dessen Hoden ein- oder beidseitig im Bauch liegen

Kuhhessig

X-Beine

Kunden

Vertiefungen der Schneidezähne

Kupieren

Das Kürzen der Schweifrübe durch eine Operation.