A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

F

Fahne

Figur beim Voltegieren, bei der der auf links Reiter kniet und das rechte Bein sowie den linken Arm ausstreckt

Fahrstile

Unterscheidung in leichte und schwere Fahrstile sowie in Landanspannung. Leichte Fahrstile sind der ungarische oder amerikanische Typ, zu den schweren...

Falbe

Fellfarbe. Gelbbraunes oder graues Fell mit schwarzen Beinen, schwarzer Mähne und schwarzem Schweif, meist mit einem Aalstrich

Falscher Knick

Durch falsches Reiten entstehende Fehlhaltung des Pferdes

Faßbeinigkeit

O-Beine beim Pferd

Fee

Teilnahmegebühr

FEI

Fèdèration èquestre internationale (Internationale Vereinigung aller Pferdesportverbände).

Fender

Lederstück am Riemen des Steigbügels

Fessel

Teil des Fußes zwischen Huf und Mittelfuß.

Fiadore

Riemen zur Positionierung des Bosal

Filly

Bezeichnung für eine Stute jünger als drei Jahre

Flachrennen

Pferderennen über eine flache, hindernislose Strecke. Galopprennen.

Flaggen

Markierungen im Parcours, zu sehen an Start, Ziel, Hindernissen und Wendepunkten. In Reitrichtung gesehen finden sich rechts rote und links weiße Flaggen....

Flanke

Abgang beim Voltigieren

Flankenschlag

Schnelle Atmung nach Anstrengung

Flehmen

„Schnuppern“ des Pferdes in der Luft mit Hochstülpen der Oberlippe

Fliegender Galoppwechsel

Wechsel vom Rechtsgalopp in Linksgalopp ohne anzuhalten

Flieger

Sprintpferd mit größter Schnelligkeit auf kurzer Distanz

Flocke

Kleines, weißes Abzeichen auf der Stirn

FN

Nationale Reiterliche Vereinigung (Fédération Equestre Nationale)

Fohlen

Bezeichnung für Jungpferde bis zu einem Alter von einem Jahr

Fohlenrosse

Der erste mögliche Decktermin für eine Mutterstute, ca. 1-2 Wochen nach der Geburt

Format

Verhältnis von Rumpflänge zur Widerristhöhe

Freispringen

Springübungen mit dem Pferd ohne Beritt

Fuchs

Fellfarbe. Rotbraune Farbe mit meist etwas hellerer Mähne und Schweif

Führstrick

Dient zum Leiten des Pferdes von A nach B. Wichtig ist ein Panikhaken, der beim Durchgehen gelöst werden kann.

Fundament

Bezeichnung für die Beine des Pferdes.

Futterarten

Die Pferdefütterung lässt sich in die Teile Raufutter (v.a. Heu und Stroh), Kraftfutter (Hafer, Gerste, Mais), Saftfutter (Obst, Gemüse, frisches Gras),...