Versandkostenfrei ab 45,-€
Einkaufswert. Jetzt bestellen!
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Muskelkater

Mikrotraumata in den Muskelfibrillen führen zu Freisetzung von Schmerzmediatoren, Ödematisierung und Entzündungen. Die Überlastung bestimmter Muskelareale führt zu einer Traumatisierung von Muskelzellen. Durch dieses Trauma und den Untergang betroffener Zellen in den nächsten Stunden werden verschiedene Leukotriene, Zytokine und Prostaglandine frei, die zu einer Gewebsödematisierung und zum Beginn einer Entzündung führen. Symptome sind Lahmheit, Muskelschwellung und Verhärtung betroffener Muskelpartien, ein steifer Gang sowie Wesensänderungen.

Nach Ausbildung eines Muskelkaters ist eine Schonung unabdingbar. Physiotherapie und Massagen können ebenso helfen wie Durchblutungsförderung und Entzündungshemmung. Durch die ergänzende Fütterung von MSM, Glucosamin-Hydrochlorid, Muschelextrakt und Hyaluronsäure kann der Körper optimal unterstützt werden. So wird das Risiko für Folgeschäden minimiert und die Gesundheit von Sehnen, Muskeln und Gelenken kann erhalten werden. Zusätzliche Gaben von Vitamin E, Vitamin B, Mangan und Selen neutralisieren die durch Zellzerstörungen frei werdenden Radikale, unterstützen die Regeneration von Muskulatur und besonders nervalen Strukturen.